Genussreihe: Lust auf mehr Geschmack?

Essen ist mehr als Nahrungsaufnahme. Essen ist Genuss. Feinschmecken und Genießen wollen allerdings gelernt sein. Wir möchten Sie in dieser Kursreihe anleiten, Ihre Sinne an Geschmäckern, Düften, Farben, Gerüchen und Konsistenzen zu trainieren, um den Sinn für die vielfältigen Unterschiede von Lebensmitteln zu schärfen.

Aufbau der Genussreihe: Am Einführungsabend können Sie Ihr Repertoire an Sinneswahrnehmungen schulen und erproben. An den folgenden Abenden üben wir unsere Sinne an ganz bestimmten Lebensmitteln und Speisen. Zwischen den “praktischen Übungen” erhalten Sie Informationen zu Qualitätskriterien – von der Herstellung bis zum Genießen. Kurz: Wir wollen Ihnen Lust aufs Schmecken machen.

Geeignet für Firmenevents, Gemeinden, Vereine, Organisationen,…

Einführungsabend: Genießen lernen!
Was heißt Qualität? Kann man Qualität schmecken? Wie gut ist mein Geschmackssinn? Wie verführbar sind wir? – Information & Möglichkeit, den eigenen Gaumen zu testen. Nach allen Regeln des Genusses!

Themenabend: Saftig! Obst & Obstsäfte
pur, gemischt, klar, trüb - alles eine Frage des guten Geschmacks. Was ist guter Saft? Wir verkosten & bewerten fachkundig Säfte großer und kleiner österreichischer Erzeugerbetriebe.

Themenabend: Zart! Fleisch und Schinken
Probieren, verkosten & vergleichen. Wie schmeckt Jungrind, übliches Mastrind, Huhn aus Freiland- oder Bodenhaltung? Haben Haltung, Fütterung, Reifung Einfluss auf die sensorische Qualität? Wie erkenne ich beim Einkauf beste Qualität?

Themenabend: Knackig! Gemüse & Kräuter
Raritäten & Spezialitäten aus dem Bio-Gemüsegarten zum Kennenlernen, Verkosten, Verlieben. Vielfalt, Farbenpracht und Geschmackserlebnisse. Scharf, süß, mild oder sauer? Was kann man riechen, was erschmecken? Welchen Einfluss haben Produktion, Lagerung und Verarbeitung auf die Qualität?

Themenabend: Mild bis würzig! Von der Milch zum Käse
Ist Milch gleich Milch? Was bestimmt den Geschmack bei Fruchtjoghurt? Wonach schmeckt Käse? Warum schmeckt Käse aus dem Supermarkt anders als der von der Bio-Sennerei? Wie hege und pflege ich Käse daheim? Käse im Ländervergleich.

Die TeilnehmerInnen erhalten Unterlagen, Bezugsquellen und Zubereitungs-, Lager- und Serviertipps für besondere kulinarische Kostbarkeiten. An allen Themenabenden verkosten wir handwerklich erzeugte kulinarische Spezialitäen aus der Region.

Kurszeiten: jeweils 2-2,5 Stunden

TeilnehmerInnen: maximal 20 Personen

Wir legen Ihnen gerne ein individuelles Anbot!
Kontakt