Lernort Bauernhof, Garten & Natur

Field to School

Lernen am Feld bzw. Schule am Bauernhof bietet ein inspirierendes reales Umfeld, um Schülerinnen und Schülern die Lebensmittelproduktion, ökologische Themen und ein Naturverständnis näherzubringen. Anstatt das Erlebnis am Ende des Tages am Hoftor zurück zu lassen, kann in der Schule und im Klassenraum auf die praktischen Lernerfahrungen aufgebaut werden.
Das EU-Projekt „Field to school" hat sich zum Ziel gesetzt, interessante Beispiele aus verschiedenen europäischen Schulen zu sammeln, auszuwerten um dann ein Lernprogramm bzw. eine Lernplattform für Pädagogen/innen zur Verfügung zu stellen.
Das Projekt ist eine europaweite Zusammenarbeit von acht Organisationen aus sieben Ländern. Gutessen ist Partner im Projekt.
Das Projekt ist noch in Entwicklung. Die Materialien werden ab Wintersemester 2019/20 zur Verfügung stellen.

Learning Place Biofarm

Im Garten, am Feld oder im Stall - Kinder finden im Tun zur Ruhe, werden selbstbewusst und lernen den Zusammenhang zwischen Natur und unserem Essen verstehen. Mehr zum europäischen Projekt Learning Place Biofarm hier.

Es gibt nur begrenzt Bildungsangebote, die sich mit dem Thema „Lernen auf einem Bio-Bauernhof" beschäftigen. Im Rahmen des EU-Projektes Learning Place Biofarm wurden Erfahrungen, Materialien und Tools gesammelt und neu entwickelt und als E-Learning-Kurs bzw. auf einem Online-Portal zur Verfügung gestellt. Zum Portal

Die Materialien sind für Pädagogen/innen, Landwirte/innen und anderen Multiplikatoren/innen gedacht und helfen, sich mit Grundlagen, Möglichkeiten und praktischen Aspekten der Durchführung von Betriebsbesichtigungen und Bildungsaktivitäten am Lernort Bio-Bauernhof vertraut zu machen.

 

Beide Projekte werden über das Programm Erasmus+ gefördert.